Ein Beispiel gelebter Ökumene!

Die „Wohnungslosenhilfe im Landkreis Ludwigsburg gGmbH“ wurde im Jahr 1983 gegründet (damals noch als eingetragener Verein). Ihr Ziel ist, in Ausübung christlicher Nächstenliebe Hilfe für alleinstehende Wohnungslose im Landkreis Ludwigsburg zu leisten. Die gGmbH ist Mitglied im Diakonischen Werk Württemberg e.V..

Gesellschafter sind der Evangelische Kirchenbezirk und das Katholische Dekanat Ludwigsburg, die Caritas und die Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg.

Die GmbH ist vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt. Ein Förderkreis mit über 100 Kirchengemeinden, Privatpersonen und Organisationen unterstützt die Arbeit.

11 Vollzeitkräfte als Hauptamtliche und zahlreiche ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter betreuen derzeit gut 200 Klienten.

Vorsitzender der Gesellschafterversammlung ist Dekan Winfried Speck vom evangelischen Kirchenbezirk Ludwigsburg. Sein Stellvertreter ist der Leiter der Caritas, Hendrik Rook. Dekan Alexander König vertritt das katholische Dekanat und Heide-Rose Weber die Karlshöhe.


Die Vertreter der Gesellschafter mit Geschäftsführung (v.l.n.r.) Dekan Winfried Speck (Ev. Kirchenbezirk Ludwigsburg), Heinrich Knodel (Geschäftsführer), ehemaliger Dekan Oliver Merkelbach, Heide-Rose Weber (Stiftung Karlshöhe Ludwigsburg), Dekan Alexander König (Katholisches Dekanat Ludwigsburg), Hendrik Rook (Caritas Ludwigsburg-Waiblingen-Enz)